Suche

Aktuelle Nachrichten

Keine Veranstaltungen verfügbar

01.10.2013

MITIGATE: Zielgerichtete Behandlung von gastrointestinalen Stromatumoren

Am 1. Oktober fiel der Startschuss für ein europaweites Forschungsprojekt, das sich einer verbesserten Diagnostik und Therapie einer seltenen Tumorerkrankung, der gastrointestinalen Stromatumoren (GIST), widmet. Das Projekt MITIGATE wird durch das 7. Rahmenprogramm der Europäischen Kommission (FP7) gefördert und hat sich damit europaweit gegenüber einer Vielzahl anderer Projekte durchgesetzt. Im Februar dieses Jahres erhielt der Antrag die Zusage der vollen Förderung des beantragten Volumens in Höhe von 4,5 Millionen Euro für vier Jahre.

Projektbeschreibung/Infoflyer

weiterlesen: www.eibir.org

PI/Coordinator:Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,Inst.f.Klin.Radiologie u.Nuklearmedizin

Partner: 

  1. MUI: Univ.- Klinik f. Radiologie & Univ.- Klinik f. Nuklearmedizin
  2. EIBIR: gemeinnützige GmbH zur Förderung d. Erforschung d. biomed. Bildgebung, Wien
  3. Universita degli Studi di Torino
  4. Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. acting on behalf of its Fraunhofer- Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)
  5. Cage Chemicals SRL
  6. Advanced Accelerator Applications
  7. RAPID biomedizinische Geräte / RAPID BIOMEDICAL GMBH
  8. Stemcell Technologies SARL, Grenoble
  9. Hochschule Mannheim

(uj)

zurück zur Übersicht

Universitätsklinik für Radiologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck