Suche

Aktuelle Nachrichten

Veranstaltungen

Simulatortraining

Angiographie und endovaskuläre Interventionen
(rekanalisierende & verschließende Maßnahmen)

Seit Winter 2017 steht am Department Radiologie der VIST® G5 SIMULATOR der Firma Mentice (http://www.mentice.com/vist-g5)  für Trainings- und Schulungszwecke zur Verfügung.

Der VIST G5 Simulator erlaubt eine Schulung und ein Training von angiographischen und endovaskulären Techniken in einem realitätsnahen Szenario.  Die Untersucher bekommen bei jeder Katheterbewegung ein realitätsnahes haptisches und visuelles Feedback. Die Bedienung der Durchleuchtung und des Untersuchungstisches werden ebenfalls sehr realitätsnahe vermittelt. Am Ende jeder Untersuchung bekommen die Untersucher eine Meldung über den zeitlichen Ablauf der Untersuchung und die Strahlungsexposition von Untersuchern und Patient. Für Übungszwecke sind in dem Gerät  verschiedene Kathetertypen, verschiedene anatomische Situationen und verschiedene endovaskuläre Instrumente (Stents, Ballons, Coils etc) hinterlegt.

Das Simulatortraining ist ein integraler Bestandteil der Facharztausbildung am Department Radiologie.

Verantwortliche Ausbildner:
Dr. Christof Kranewitter, Dr. Karin Gindlhuber, Dr. Florian Dazinger

Department Radiologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck