Suche

Aktuelle Nachrichten

Keine Veranstaltungen verfügbar

Home > Radiologie > Forschung-Wissenschaft > Computertomographie

Die CT- Sektion im MZA, geleitet von PD Mag. Dr. Gerlig Widmann, betreut drei CT- Geräte am Standort MZA (Haus 1), die CT- Befundung im PET- CT Zentrum (Haus 8) mit zwei PET- CT Geräten, das CBCT- Gerät an der Frauen- Kopf- Klinik (Haus 3) und den CT am Landeskrankenhaus Hochzirl.

Es werden die Universitätsklinken für Innere Medizin I- V, internistische Intensiv- und Notfallmedizin, Urologie, Gynäkologie, Dermatologie, MKG und HNO versorgt.

Neben einem sehr breiten klinischen Spektrum konzentrieren sich die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Abteilung auf Herz, Thorax, Kopf- Hals, Onkologie und Low-dose Bildgebung.

3D-Cinematic volumerendering einer coronaren CT- Angiographie des Herzens

Radiomics-3D-Segmentierung von Tumor- und Lymphknotenvolumen sowie Muskelquantifizierung (Body Composition Measuring)
Computerassistierte Detektion und Volumetrie von Lungenherden Quantitative Lungen- CT- Analyse mit blau visualisierten Emphysem Arealen


Strukturierte onkologische Befundung und Verlaufskontrolle

Universitätsklinik für Radiologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck