Suche

Aktuelle Nachrichten

Keine Veranstaltungen verfügbar

11.05.2012

Herzerkrankungen früher erkennen

Im Rahmen des K-Regio Projektes Cardiospect wird derzeit in Tirol ein Magnetresonanz-kompatibles Belastungsergometer entwickelt. Dadurch können alltägliche Belastungssituationen in einer MRT-Röhre simuliert werden. Diese nichtinvasive und schnelle Untersuchung ermöglicht eine frühe Diagnose von koronaren Herzerkrankungen (KHK). Das Unternehmen Ergospect entwickelt das Gerät gemeinsam mit dem Softwareunternehmen Infpro GmbH und der Medizinischen Universität Innsbruck.

weiterführende Informationen:

i-med.ac.at

zurück zur Übersicht

Universitätsklinik für Radiologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck