Suche

Aktuelle Nachrichten

Keine Veranstaltungen verfügbar

Allgemeine Information

Das Ärzte-Team der Body-MRT in Innsbruck besteht aus erfahren Fachärzten/-innen. Dabei sind an unserer Abteilung teils auch spezialisierte Untersuchungen möglich, die durch unsere bestens ausgebildeten Mitarbeiter/-innen durchgeführt werden.

Wir haben einen Schwerpunkt in der muskuloskelettalen MRT-Bildgebung und befassen uns insbesondere mit traumatischen sowie degenerativen Veränderungen der Gelenke sowie der Tumordiagnostik in Knochen und Weichteilen (Bild 1). Darüber hinaus führen wir Spezialuntersuchungen wie die dynamische Handgelenks-MRT (Bild 2) oder die MRT-Arthrographie mit Traktion der Hüfte (Bild 3) durch.

  1      3

  2  

In der MR-Diagnostik der Herzens (Bild 4) stehen uns modernste Geräte- und Sequenztechniken (Mapping, Adenosin-Stressherz-Untersuchung) zur Verfügung. Sowohl die Radiologen/-innen als auch Radiologietechnologen/-innen sind ständig um Erneuerungen bemüht und leisten in diesem Gebiet eine Diagnostik auf höchstem Niveau. Sie finden entsprechende Patienteninformationen zur Stressherz-MRT Untersuchung unter folgendem Link.

 4

Die Universitätsklinik für Radiologie ist Teil des Leber Centrum Innsbruck (LCI).
Wir bieten die gesamte MR- Diagnostik der Leber wie z. B. Abklärung unklarer Herde mit leberspezifischem-Kontrastmittel, MRT-Elastographie oder Abklärung diffuser Lebererkrankungen mit Eisen- und Fettquantifizierung (Bild 5) an. Darüber hinaus decken wir die gesamte MRT-Diagnostik des Abdomens und Beckens ab: MRT-Enterographie, MRT-Defäkographie, MRT-Endometrioseabklärung, MRT-Sekretin-Untersuchung des Pankreas.

  5

In Zusammenarbeit mit dem Team der Uroradiologie (lt. OA Priv.-Doz. Dr. Friedrich Aigner) werden bei uns Prostata-MRTs auf unserem 3.0T Gerät durchgeführt und von erfahrenen Spezialisten befundet.
Zurück

Universitätsklinik für Radiologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck