Suche

Aktuelle Nachrichten

Veranstaltungen

Home > Radiologie > Patienteninformation > Kinderradiologie

Kinderradiologie

Lageplan Gesamtübersicht
Lageplan /Kontakt Kinderradiologie

Ambulanz-/Öffnungszeiten
Frauen-Kopfklinik (externer Link)

Patienteninformation
Im Bereich Kinderradiologie der Universitätsklinik für Radiologie sind 2 Fachärztinnen und 3 Ausbildungsassistenten für die bildgebende Diagnostik  von Kindern und Jugendlichen zwischen 0 und 18 Jahren verantwortlich.
Die apparative Ausstattung der Kinderradiologie entspricht dem neuesten Stand der Medizintechnik, so dass die Strahlenbelastung der kleinen Patienten auf das niedrigst mögliche Maß reduziert werden kann. Die Archivierung der Bilder erfolgt im digitalen Archiv der Universitätsklinik für Radiologie, die Bilder sind also jederzeit klinikweit abrufbar.
Die Kinderradiologie befindet sich derzeit im Zubau West der Frauen- und Kopfklinik. Die Patientenanmeldung, Untersuchungsräume für Ultraschalluntersuchungen und der Befund- und Besprechungsbereich finden sich im 4. Stock oberhalb des Hörsaals, konventionelle Röntgenaufnahmen und Durchleuchtungen werden im Erdgeschoss durchgeführt. Ab 2015 wird der neu errichtete Bereich Kinderradiologie im Bauabschnitt 2 des Kinderzentrums in Betrieb genommen.

Miktionszystourethrographie: Vesikoureteraler Reflux beidseits, Doppelniere mit komplett gedoppeltem Hohlsystem links


  

 

 

 

Sonographie des Abdomens, Querschnitt im Oberbauch: Volvulus bei Malrotation


  


 

 

 


Die Kinderradiologie versorgt, mit Ausnahme der Patienten der Universitätsklinik für Unfallchirurgie, die stationären und ambulanten Patienten des Landeskrankenhauses/ der Universitätskliniken Innsbruck.
Es werden auch ambulante Untersuchungen von niedergelassenen Zuweisern durchgeführt, dafür ist eine Terminvereinbarung unter der Nummer 0512 504 23571 notwendig.
Für alle Untersuchungen muss eine Zuweisung der Station bzw. eine Überweisung durch den zuweisenden Arzt (Facharzt oder praktischer Arzt) mitgebracht werden.
Für die aktuelle Untersuchung relevante Bilder von Voruntersuchungen, die nicht im PACS archiviert sind sollten, wenn möglich, ebenfalls mitgebracht werden. Konventionelle Röntgenaufnahmen werden zwischen 7.30 Uhr und 18.00 Uhr, Ultraschalluntersuchungen und Durchleuchtungsuntersuchungen zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr durchgeführt. Für Untersuchungen ausserhalb dieser Zeiten sind die diensthabenden Radiologen und RTs der Universitätsklinik für Radiologie für Sie da.

Vom Team der Kinderradiologie werden folgende Untersuchungen angeboten:

  • Konventionelle Röntgenaufnahmen und Durchleuchtungsuntersuchungen aller Körperregionen
  • Ultraschall und Dopplersonografie aller Körperregionen
  • Schnittbilduntersuchungen (CT, MRT)
Thoraxröntgen: großer  segelförmiger Thymus beim Neugeborenen - Normalbefund

Täglich stattfindende interdisziplinäre Besprechungen mit den Zuweisern fördern den raschen Informationsaustausch zwischen Untersucher und Zuweiser und die unverzügliche Befundübermittlung.

Im Bereich Kinderradiologie werden die Untersuchungen der Kinder und Jugendlichen nach dem aktuellen Stand des medizinischen Wissens durchgeführt. Die zwei in der Kinderrradiologie tätigen  Fachärztinnen sind sowohl Facharzt für Radiologie als auch für Pädiatrie und dadurch bestens mit den Krankheitsbildern von Kindern und Jugendlichen vertraut. Die seit vielen Jahren im Bereich Kinderradiologie tätigen RadiologietechnologInnen sind sehr um einen kindgerechten Umgang mit den ihnen anvertrauten Patienten bemüht.

Universitätsklinik für Radiologie, Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck